CDU Recklinghausen

Slideshow

Slide 1 von 6
Slide 2 von 6
Slide 3 von 6
Slide 4 von 6
Slide 5 von 6
Slide 6 von 6
Slide

Aktuelles

Tannenbaum geschmückt

Ein Tannenbaum in der Adventszeit ohne Schmuck? Karin Seibt, CDU Mitglied, schritt zur Tat und schmückte den Tannenbaum mit bunten Kugeln, dabei unterstützte sie Hans Knoblauch. Das CDU-...

Dämmerschoppen III

Tropische Temperaturen - Wochenende - Dämmerschoppen. Diesmal lud die CDU-Süd ein zum Dämmerschoppen auf der Berghäuserstrasse.

Ab 18 Uhr trafen sich zahlreiche Bürger, um bei kühlen...

CDU-Dämmerschoppen

Auch bei hochsommerlichen Temperaturen folgten viele Bürger der Einladung zum CDU-Dämmerschoppen an der Dr-Isbruch-Str./Kölner Str.

um unter anderen mit Christoph Tesche (Bürgermeister),...

Sommerfest des SZ Grullbad

Beim Sommerfest (14.07.) des Seniorenzentrums in Grullbad am Sonntag, trafen sich wieder alt und jung, klein und groß um gesellige Stunden miteinander zu verleben. Ein buntes Programm sorgte für...

RE-Süd: Stadtteilsommerfest

Das Stadtteilsommerfest in RE-Süd auf dem Neumarkt, am Samstag, 15.6.19, war wieder ein voller Erfolg. Unsere 1. stellvertretende Bürgermeisterin, Marita Bergmaier, eröffnete zusammen mit Gerd...

"Der Pott putzt" - CDU-Süd säubert Park

Bürgermeister Christoph Tesche und der KSR hatten  zur Aktion Frühjahrsputz aufgerufen. So versammelten sich am Samstag, 30.03.19, Mitglieder der CDU-Süd, um den Schimmelsheider Park vom Unrat zu...

Area 51

Das Mitglieder- und Unterstützer- Netzwerk der CDU Deutschlands

CDUplus ist die Online- und Service-Plattform der CDU Deutschlands. Hier finden Sie alles unter einem Dach: Interessante Informationen und Neuigkeiten, Arbeitsmaterialien, das gesamte CDU-Mitgliedernetzwerk sowie immer wieder Beteiligungsaktionen für CDU-Mitglieder.

CDU-Mitglieder registrieren sich in CDUplus mit ihrer Mitgliedsnummer, erhalten exklusive Angebote, pflegen ihre Mitgliedsdaten und können sich eine CDUplus-E-Mail-Adresse sichern. Das Unterstützernetzwerk CDUplus steht auch Nicht-Mitgliedern offen.

CDUplus Login

werkstattgesprach_dienstpflicht
Gemeinsam mit CDU-Mitgliedern, Experten der Bundeswehr, Verbänden, Vereinen und Vertretern der Parlamente, haben wir in unserem 3. Werkstattgespräch über das Thema Dienstpflicht gesprochen, diskutiert und verschiedene Positionen erarbeitet. Die Ergebnisse zeigen, dass es ein großes Bedürfnis nach Zusammenhalt gibt und wir dieses Bedürfnis positiv nutzen für jeden Einzelnen und für das Land. Dazu...
Zur Ernennung von Lisa Winkelmeier-Becker zur Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erklärt der Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet: „Ich gratuliere Lisa Winkelmeier-Becker zu ihrer Ernennung in diese verantwortungsvolle und bedeutende Position. Gleichzeitig ist dies ein sehr gute Nachricht für Nordrhein-Westfalen. Im Dezember muss das...
  Waltrop. Neben der Nominierung des Landratskandidaten wurde auf dem 29. CDU-Parteitag ein neuer Kreisvorstand gewählt. Auch hier zeigte sich die Geschlossenheit der CDU im Kreis, der Parteitag stattete die Kandidatinnen und Kandidaten aus allen 10 Stadtverbänden durchweg mit Ergebnissen von über 90 Prozent aus. Mit einem solchen Vertrauensvorschuss ausgezeichnet, geht der Vorstand mit Schwung...

CDU Deutschlands

werkstattgesprach_dienstpflicht

Gemeinsam mit CDU-Mitgliedern, Experten der Bundeswehr, Verbänden, Vereinen und Vertretern der Parlamente, haben wir in unserem 3. Werkstattgespräch über das Thema Dienstpflicht gesprochen, diskutiert und verschiedene Positionen erarbeitet. Die Ergebnisse zeigen, dass es ein großes Bedürfnis nach Zusammenhalt gibt und wir dieses Bedürfnis positiv nutzen für jeden Einzelnen und für das Land. Dazu werden wir in den kommenden Monaten in der Partei und darüber hinaus diskutieren.

 

Gemeinsam mit CDU-Mitgliedern, Experten der Bundeswehr, Verbänden, Vereinen und Vertretern der Parlamente, haben wir in unserem 3. Werkstattgespräch über das Thema Dienstpflicht gesprochen, diskutiert und verschiedene Positionen erarbeitet. Die Ergebnisse zeigen, dass es ein großes Bedürfnis nach Zusammenhalt gibt und wir dieses Bedürfnis positiv nutzen für jeden Einzelnen und für das Land.

Foto: CDU/Tobias Koch

Freiwillige Feuerwehr, THW, Rotes Kreuz und viele mehr – sie alle leben vom freiwilligen Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Doch Studien zeigen, dass die Bereitschaft schwindet, sich langfristig ehrenamtlich zu engagieren. Als mögliche Lösung wird in der CDU die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht diskutiert. Der Ursprung dieses Vorschlags geht auf die Gespräche zurück, die die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer im Rahmen der Zuhör-Tour mit den CDU-Mitgliedern vor Ort geführt hatte. Die Ergebnisse fanden Eingang in den Prozess zur Erarbeitung des neuen Grundsatzprogramms. Bei dem hochkarätig besetzten Werkstattgespräch im Berliner Konrad-Adenauer-Haus diskutieren externe Experten und CDU-Politiker das Für und Wider einer allgemeinen Dienstpflicht.

Freiwillige Feuerwehr, THW, Rotes Kreuz und viele mehr – sie alle leben vom freiwilligen Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Doch Studien zeigen, dass die Bereitschaft schwindet, sich langfristig ehrenamtlich zu engagieren. Als mögliche Lösung wird in der CDU die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht diskutiert.

Harald Odehnal/KAS-ACDP

Am 28. November vor 30 Jahren legte Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl im Deutschen Bundestag in Bonn ein Zehn-Punkte-Programm zur schrittweisen Überwindung der Teilung Deutschlands vor. Das Programm wird zum einem Meilenstein auf dem Weg zur Vollendung der Deutschen Einheit.

 

Am 28. November vor 30 Jahren legte Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl im Deutschen Bundestag in Bonn ein Zehn-Punkte-Programm zur schrittweisen Überwindung der Teilung Deutschlands vor. Das Programm wird zu einem Meilenstein auf dem Weg zur Vollendung der Deutschen Einheit. Als Kohl am Morgen des 28. November 1989 an das Rednerpult trat, war nur eine Handvoll Eingeweihter darüber informiert, was er sagen würde.

Termine

Kontakt

CDU Recklinghausen Ortsverband Süd
Elbestr. 5
45663 Recklinghausen

02361 / 37 15 18
02361 / 99 69 19
0175-5301553
Gemäß der Rechtsauffassung des Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes NRW müssen Sie uns aktiv Ihr Einverständnis dafür geben, dass mit dem Absenden des Formulars die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten sowie die besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen) an die CDU Recklinghausen Ortsverband Süd übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.